Tiny Houses - Wohnen für kleines Geld

Auch in Deutschland gibt es immer mehr Tiny Houses. Laut einer aktuellen Umfrage sind die Mini-Häuser für mehr als jeden fünften Befragten interessant.

Wer sich angesichts der angespannten Lage auf dem Immobilienmarkt kein großes Grundstück leisten kann, für den kann ein Einfamilienhaus in XXS eine Alternative darstellen: das Tiny House.

Für 71% der Befragten ist ein Tiny House demnach keine Option. Rund 8% der Befragten sind sich noch unschlüssig. Für immerhin rund 22% sind die Mini-Häuser dagegen interessant: 9% befürworten sie „auf jeden Fall", 13% meinen „eher ja". Überdurchschnittlich hohe Zustimmungswerte zeigen sich bei Studierenden mit einem Anteil von 33,7% und Personen, die sich noch in Ausbildung befinden mit 34,8%.

Um repräsentative Daten von Personen zu gewinnen, die offen für Kleinsthäuser sind, wurden 1.000 Tiny-House-Interessierte befragt. Rund zwei Drittel würden das Tiny House als Hauptwohnsitz nutzen wollen. Für etwa 23% käme es als Nebenwohnsitz infrage, zum Beispiel als Ferienhaus.

Die Teilnehmenden, die dem Mini-Haus gegenüber positiv eingestellt oder noch unschlüssig sind, wurden außerdem um ihre Meinung gebeten, welche Voteile das Leben auf kleinstem Raum bietet. Dabei führen fast drei Viertel niedrige Unterhaltskosten an. Auch aufgrund der geringen Baukosten können Tiny Houses nach Ansicht von 59% punkten. Neben den preislichen Aspekten ist auch das Thema Nachhaltigkeit relevant. Über die Hälfte der Interessierten sagt es zu, im Mini-Haus Ressourcen sparen zu können. Rund 46% schätzen insgesamt das nachhaltige Lebensmodell der Tiny Houses. Etwa ein Fünftel nennt Mobilität als Argument für das Mini-Haus.

Zum vollständigen Artikel geht es hier:

...

Tiny House: Vor allem für Studierende und Azubis eine Option | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft

Wer sich angesichts der angespannten Lage auf dem Immobilienmarkt kein großes Grundstück leisten kann, für den kann ein Einfamilienhaus in XXS eine Alternative darstellen: das Tiny House. Die Mini-Häuser sind meist etwa 20 bis 40 m2 groß. Doch wer kann sich ein Leben auf kleinstem Raum vorstellen? Im Auftrag der DEVK hat das Meinungsforschungsunternehmen Civey über 2.500 Menschen ab 18 Jahren befragt.

Tiny Houses - in Deutschland nicht so leicht umsetzbar, wie in den USA

Vor allem wenn dieses kleinste Haus als Hauptwohnsitz genutzt werden soll, gibt es durchaus Regeln zu beachten. 

Bei einem konkreten Vorhaben beraten wir gerne! 

Bild anklicken - Rückruf vereinbaren

Haben Sie Fragen zu Ihrer Immobilie oder Tiny Houses?

Buchen Sie gleich hier einen kostenlosen Telefontermin - dies ist auch mit Architekt Joshua Miccoli möglich.


Lesen Sie HIER mehr über Miccoli Immobilien und Immobilienkauffrau Stephanie Miccoli und HIER mehr zu Miccoli Architektur von Architekt Joshua Miccoli.

0
Architektur - viele Hochglanzbilder - wenig Wahrhe...
Eröffnung Gleisquerung Bruchsal

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Montag, 08. August 2022

KONTAKT

SO ERREICHEN SIE UNS
MICCOLI ARCHITEKTUR
Joshua Miccoli
Architekt VDA, Dipl.Ing.
architektur@m-aia.de
07251 322 81 02
MARIENSTRASSE 1
76689 KARLSDORF-NEUTHARD
MICCOLI IMMOBILIEN
Stephanie Miccoli
Immobilienkauffrau
immobilien@m-aia.de
07251 322 88 30
MARIENSTRASSE 1   76689 KARLSDORF-NEUTHARD
+FILIALE PFORZHEIM - Termine nach Absprache