By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://m-aia.de/

Das neue Maklergesetz - es wurde Zeit!

Der Bundestag verabschiedete am 14.05.2020 das neue Maklergesetz

und wir freuten uns!

Bereits im Januar 2019 verabschiedeten die Abgeordneten im Bundeskongress für die Immobilienwirtschaft eine Resolution und beauftragten den Vorstand des BVFI sich für eine gerechte Provisionsteilung zwischen Verkäufer und Käufer stark zu machen. 


Welche Leistung kann von einem Makler erwarten, der nicht einmal für sich selbst einen Lohn aushandeln kann? „Er“ führt später immerhin auch für den Verkäufer die Kaufpreis-Verhandlungen mit Interessenten!

Stephanie Miccoli, Immobilienkauffrau

Ein professioneller Makler / Maklerin erbringt für beide Parteien eine wertvolle Dienstleistung, zudem besteht diese bewährte Praxis seit vielen Jahren in 11 von 16 Bundesländern. Und auch bei uns in Baden-Württemberg, wo eine gerechte Teilung von 3,57 % ortsüblich ist, hat man in den letzten Jahren vermehrt Angebote mit 4,76 % oder gar mehr als Forderung einem Käufer gegenüber beobachten könnten.

Warum?

Weil hier ein scheinbar verhandlungsschwacher Vermittler am Werk ist, der er es nicht vermag mit seinem Auftraggeber eine gerechte Bezahlung zu vereinbaren. Stattdessen wird das Defizit auch bei uns vermehrt auf den (wehrlosen) Käufer abgewälzt. Doch welche Leistung kann von hier erwarten?


Es kann nur besser werden!

Alleine den höchsten Verkaufspreis zu versprechen hat bisher vielleicht noch funktioniert (oftmals wird jedoch bei solchen Aufträgen der Preis häufig nachträglich auf ein Markt fähiges Niveau reduziert). Zukünftig dürften leere Versprechungen zumhöchsten Preis nicht mehr ausschlaggebend für die Beauftragung sein (außer jener Makler kauft Ihre Immobilie selbst sofort ;)

Hierzu haben wir schon vor einiger Zeit einen Artikel geschrieben:

Einerseits werden Marktteilnehmer wegfallen, die keine hochwertigen und umfassenden Services bieten.

Andererseits wird die Qualität der Maklerarbeit im Durchschnitt steigen, da Verkäufer künftig nicht mehr nach der Provision entscheiden, sondern danach, wer ihm die beste Leistung anbietet. 


Die Masche der Makler-Vermittlungsportale und wer fast ausschließlich davon profitiert. Spoiler: Verkäufer und Makler sind es nicht.

Die Abgeordneten des Bundeskongress der Immobilienwirtschaft stimmten mit großer Mehrheit für eine gerechte Provisionsteilung.

Wie wichtig der richtige Angebotspreis vom ersten Tag der Werbung an ist und was man nicht tun sollte.


Über das konkrete Datum des Inkrafttretens werden wir hier wieder informieren.

0
10-Punkte-Programm für einen funktionierenden Immo...
Sie sind weg - Sprengung der AKW-Kühltürme erfolgt

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Dienstag, 26. Mai 2020