Zinstief für Immobiliendarlehen vorüber?

Anstieg bei Top-Konditionen von über 50%

Regelmäßig beobachten wir die Entwicklung der Zinsen für den Bau und Erwerb von Immobilien. Konnten Käufer und Bauherren sich noch im Sommer bis Anfang Oktober über Konditionen gen 0 (Top-Konditionen bei 0,3% eff. Jahreszins) freuen, so stiegen diese bereits kurze Zeit später an - ein kurzzeitiges Hoch zum Jahresende konnte man denken. Doch Anfang Januar hat sich die Erhöhung um 50% und mehr (0,31 auf 0,54% / 0,34 auf 0,64% eff. Jahreszins) verfestigt und die großen Reden von Darlehen mit Negativzinsen dürften vorerst wieder "vom Tisch" sein. 

Weiter abwarten oder doch noch gute Konditionen sichern, evtl. langfristig festschreiben lassen - was ist die bessere Strategie? Wir, mit unserem unabhängigen Partner, beraten Sie gerne individuell auf Ihre Situation zugeschnitten. Schauen Sie gerne in unserem Servicebereich Finanzierung vorbei.

Und das beste: Ist dann einmal die Finanzierung gesichert, können kaufbereite Interessenten bei der Wunschimmobilie viel schneller entscheiden und zugreifen! 

Die Suche übernehmen wir dann gleich - mehr dazu bei unserem Service für Käufer.

0
Geld sparen beim Strom - in 4 Schritten
Maklerin Stephanie Miccoli erneut unter "besten Ma...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Samstag, 24. Oktober 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://m-aia.de/